Ofenhähnchen mit Kartoffeln

 

Dieses Ofenhähnchen mit Kartoffeln, Grillkäse und Tomaten ist etwas zeitaufwändiger in der Zubereitung, schmeckt aber unfassbar lecker! Das beste ist, dass im Prinzip einfach nur in den Ofen geschoben werden muss; der Ofen macht die meiste Arbeit. Also einfach mal ausprobieren und schmecken lassen!

 

Zutaten für 3 Portionen:

 

3 Hähnchenbrüste (à 200g)

750 g Kartoffeln (mehligkochende)

12 Cocktailtomaten

1 Grillkäse

1 rote Zwiebel

1 Gemüsezwiebel

1 Knoblauchzehe

 

2 EL Pflanzenöl

1 EL Balsamicocreme

2 EL Sriracha Soße

2 EL Sojasoße

1 EL Honig

 

1 TL Rosmarin

1 TL Thymian

 

200 mL Gemüsebrühe

 

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Wartezeit: 2 Stunden

Bratzeit: 45 Minuten

 

Ofentemperatur: 150 Grad Ober-/Unterhitze

 

1. Hähnchen putzen und von Fett befreien. Öl, Balsamicocreme, Sriracha Soße, Sojasoße und Honig vermengen und das Fleisch damit marinieren. Dann für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Hähnchen aus dem Kühlschrank holen und beiseite stellen. Ofen aufheizen.

3. Kartoffeln schälen und in ca. 2cm-große Würfel schneiden; kleinere Kartoffeln halbieren. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Zwiebeln und Knoblauch grob schneiden.

4. Nach fünf Minuten Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und Thymian hinzugeben und ebenfalls kurz mit anbraten.

5. Kartoffeln in eine Auflaufform geben. Hähnchen aus der Marinade holen und auf die Kartoffeln legen, danach das Ganze in den Ofen stellen.

6. Die restliche Marinade mit der Brühe vermengen. Nach 10 Minuten die Marinade-Brühe-Mischung über die Kartoffeln gießen und das Ganze für weitere 20 Minuten in den Ofen schieben.

7. In der Zwischenzeit Grillkäse in Würfel schneiden und Tomaten einschneiden oder halbieren.

8. Zehn Minuten vor Garende den Käse und die Tomaten über die Kartoffeln streuen und den Ofen auf 180 Grad einstellen.

 

Tipp: Dazu passen ein leckeres Kräuterbaguette und ein grüner Blattsalat.

 


Download
Ofenhähnchen mit Kartoffeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 304.1 KB