Shakshuka

Shakshuka ist ein richtiges SoulFood aus dem Nahen Osten. Es schmeckt aufgrund seiner Gewürze unfassbar lecker und wärmt von innen heraus. Mit nur wenigen Zutaten, die ihr auch zuhause habt, könnt ihr es ganz einfach nachkochen.

 

Zutaten für 3 Portionen:

3 Eier

1 Zwiebel

1 EL Tomatenmark

1 rote Paprika

1 Dose gestückelte Tomaten

1 Packung passierte Tomaten

etwas Öl

Salz, Pfeffer,

Oregano, Minze,Paprika edelsüß, Majoran (je 1 TL)

Zimt (eine Prise)

1 Frühlingszwiebel

 

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

 

Zubereitung:

1. Schäle die Zwiebel und schneide sie in grobe Würfel. Wasche die Paprika und schneide sie in feine Würfel.

2. Erhitze in einer großen Pfanne etwas Öl auf der mittleren Stufe.

3. Gib die Zwiebel in die Pfanne und dünste sie an. Sobald die Zwiebel weicher ist, füge die Paprika hinzu. Brate das Ganze für fünf Minuten an.

4. Gib das Tomatenmark und die Gewürze in die Pfanne und röste sie für eine Minute mit.

5. Füge die passierten und gestückelte Tomaten in die Pfanne, rühre alles gut um und setze den Deckel drauf.

6. Lass die Tomaten für 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln. Rühre gelegentlich um.

7. Nach 15 Minuten den Deckeln abnehmen und weiter so lange köcheln lassen, bis die Tomatensoße dickflüssig ist.

8. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab, rühre alles gut um und schaufel drei Mulden in die Soße. Schlage in jede Mulde jeweils ein Ei rein.

9. Schalte den Herd aus und gare das Ei zugedeckt für fünf Minuten (Wichtig: Die Pfanne weiterhin auf der heißen Herdplatte lassen).

10. Kurz vor dem Servieren eine Frühlingszwiebel hacken und über das Shakshuka geben.

 

Tipp: Am besten schmeckt das Shakshuka mit Fladen- oder Pitabrot. Man kan aber auch frisches Baguette dazu essen.