Bananenmuffins

Ich bin jemand, der gerne salzig frühstückt. Ein leckeres Brötchen mit Käse oder Avocado-Creme ist genau das Richtige für mich. Manchmal aber möchte ich lieber ein süßes Frühstück haben. Und an solchen Tagen mache ich Bananenmuffins. Die gehen ziemlich schnell und die meisten Zutaten habt ihr auch zuhause.

 

Zutaten (für 8 Muffins):

200 g Vollkornmehl

20 g Haferflocken

3 reife Bananen

1 Ei

4 EL Öl

2 EL Honig

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Backpulver

3 EL gehackte Nüsse

Prise Salz, Zimt

 

Preis pro Muffin: 0,15€

 

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Backzeit: 20 - 25 Minuten

 

1. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze ein. Lege Muffinförmchen in die Mulden eines Muffinbackbleches.

2. Zermatsche die Bananen in einer Schüssel zu einem Brei.

3. Gib die restlichen Zutaten in die Schüssel. Rühre alles für zwei Minuten um.

4. Verteile den Teig in acht Muffinförmchen.

5. Schiebe das Blech auf die mittlere Schiene. Backe die Muffins bis sie goldbraun geworden sind.