Blätterteigquiche

Jeder kennt die klassische Quiche: Mürbeteig, der lange geknetet werden muss und eine leckere Ei-Käse-Lauch Masse. Super lecker, aber sehr aufwendig.
Wer keine Lust hat, einen eigenen Teig herzustellen, kann auf den guten alten Blätterteig zurückgreifen.

 

Zutaten (für ca. 3 Personen):

1 Blätterteig

4 Eier

200 g geriebener Gouda

200 g Schmand

150 g Kochschinken

100 g geräucherter Schinken

Salz, Pfeffer

 

1 Springform: 26 cm Durchmesser

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Backzeit: 40 Minuten

 

1. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze ein.

2. Lege ein Stück Backpapier in die Springform aus. Gib nun den Blätterteig hinein und drück ihn an den Rand. Überstehender Rand kann abgeschnitten werden.

3. Schneide den geräucherten und den gekochten Schinken in dünne Streifen.

4. Schlage die Eier in einer Schüssel auf und verquirle sie. Gib die restlichen Zutaten hinzu und rühre alles gut um.

5. Schmecke das ganze mit Salz und Pfeffer ab.

6. Gib die Masse auf den Blätterteig. Streiche sie glatt.

7. Schieb die Springform auf die mittlere Stufe in den Ofen.

 

Tipp: Du kannst auch Gemüse (Lauch, Pilze, Paprika) hinzufügen, oder das Ganze komplett vegetarisch machen.