Brokkolibällchen

Gemüse ist gesund und eigentlich sollte man zu jeder Mahlzeit welches essen. Da es aber nicht unbedingt immer lecker ist, habe ich für euch leckere Brokkolibällchen kreiert, die ihr auch als Snack zur Uni mitnehmen könnt und wirklich jedem schmecken.

 

Zutaten (für 15 Bällchen):

2 Brokkoli-Köpfe

100 g gemahlene Mandeln

50 g Parmesan

1 Knoblauchzehe

1 Ei

Salz, Pfeffer

 

Preis pro Bällchen: 0,15€

 

Kochzeit: 40 Minuten

Zubereitungszeit: 10 Minuten

 

1. Schneide kleine Röschen von den beiden Köpfen ab und koche das Ganze für zehn Minuten.

2. Gieße den Brokkoli ab und stelle ihn zur Seite, damit er abkühlen kann.

3. Heize in der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C ein. Hacke den Knoblauch klein und reibe den Parmesan.

4. Zerstampfe den Brokkoli mit einem Kartoffelstampfer (oder einer Gabel), sodass nur noch kleine Stückchen übrig sind.

5. Gib alle Zutaten in eine Schüssel und vermenge die Masse gut. Würze mit Salz und Pfeffer.

6. Lege ein Backblech mit Backpapier aus. Forme aus der Masse kleine Bälle (etwa ist tischtennisballgroß) und platziere sie auf das Blech.

7. Backe die Bällchen für ca. 3o Minuten.

 

Tipp: Super passt dazu ein Kräuterquark mit etwas Chili.