Indisches Curry

Ein leckeres Curry lässt uns sofort vom nächsten Urlaub träumen. Mit meinem einfachen indischen Curry bringe ich euch ins farbenfrohe Indien.

 

Zutaten (für 2 Portionen):

80 g TK-Erbsen

400 g Hähnchengeschnetzeltes

1 Möhre

1 Paprika

1 Lauchzwiebel

1/2 Brokkoli

1 EL Tomatenmark

1 Knoblauchzehe

250 mL Wasser

50 mL Milch

Gemüsebrühe

Curry, Salz

 

Preis pro Portion: ca. 2,60 €

 

Kochzeit: 25 Minuten

Arbeitszeit: 5 Minuten

 

1. Schneide die Möhre in dünne Streifen, die Lauchzwiebel in Scheiben und die Paprika in Würfel. Halbiere den Brokkoli und schneide kleine Röschen ab.

2. Erhitze eine Pfanne und brate darin das Hähnchen fünf Minuten an. Schneide in der Zwischenzeit die Knoblauchzehe.

3. Hole das Fleisch aus der Pfanne. Brate nun den Knoblauch und die Lauchzwiebel an. Reduziere dabei etwas die Hitze.

4. Gib nach und nach erst die Möhre, dann die Paprika und anschließend die Erbsen in die Pfanne.

5. Brate das Tomatenmark gemeinsam mit dem Gemüse und zwei Teelöffel Brühe an. Gib danach den Brokkoli hinzu und rühre alles gut durch.

6. Gib das Wasser und die Milch in Pfanne. Lass das ganze kurz aufkochen und reduziere ein weiteres Mal die Hitze.

7. Würze das ganze mit Curry (ca. 2 TL) und Salz. Gib nun das Fleisch hinzu.

8. Koche das ganze so lange, bis deine gewünschte Sämigkeit der Soße erreicht ist.

 

 

Dazu passen super Basmatireis oder Kartoffeln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0